Erstkommunion

Erstkommunion (c) Pfarrbriefservice; Peter Weidemann

Mit der Feier der Taufe wird ein Mensch in die Kirche, mit der Feier der Erstkommunion in die Mahlgemeinschaft mit Christus und der Kirche aufgenommen.

Taufe, Erstkommunion und Firmung zählen zu den Sakramenten der Christwerdung.

Mit Erstkommunion oder auch "erste heilige Kommunion" bezeichnet die katholische Kirche den erstmaligen Empfang der Kommunion, also des Leibes Christi, in Gestalt der Hostie. Die Begegnung mit Jesus Chrisus im eucharistischen Mahl ist uns sehr kostbar, ja heilig. Er ist gegenwärtig.

Deshalb bereiten sich Kinder in einem eigenen Kurs auf ihre Erstkommunion vor. 

In der Zeit der Vorbereitung auf die Erstkommunion sollen die Kinder Jesus Christus, die Gemeinschaft mit Gott und untereinander sowie wesentliche Elemente unseres Glaubens kennenlernen. Aber auch das Hineinwachsen in die Gemeinde vor Ort, das Kennenlernen bzw. Vertiefen von liturgischen Formen und Gesten, Gebeten und Symbolen steht in dieser Zeit im Mittelpunkt.

Das Wesentliche der Erstkommunion-Vorbereitung in der Pfarrei St. Lucia

  • In der Regel findet bereits vor den Sommerferien ein Informations- und Anmeldeabend für interessierte Eltern statt.
  • Die Kinder sollen zum Zeitpunkt der Erstkommunion das 3. Schuljahr besuchen.
  • Interessierte  Familien können einen von drei Erstkommunionterminen auswählen:
    -  Am Weißen Sonntag (Sonntag nach Ostern) feiern wir in der Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt die     
       Erstkommunion.
    -  An den beiden darauffolgenden Sonntagen finden weitere Erstkommunionfeiern in anderen Kirchen statt.  
  • Die Mitfeier der sonntäglichen Messe - egal in welcher Gemeinde - ist ein wesentlicher Bestandteil der Vorbereitung.                                       
  • Die Teilnahme an vier bis fünf Vorbereitungstreffen (meist November, Januar, Februar, März),  am Samstag oder Freitagnachmittag, im Ökumenischen Gemeindezentrum, Frankentalstr. 18 mit dazugehörender Messfeier am Samstagabend oder am Sonntag ist verpflichtend.
  • Teilnahme an der Sternsingeraktion in der Gemeinde.Termine im Dezember und Januar.          
  • Weitere Angebote/ Projekte stehen zur Auswahl.          

Nähere Informationen erhalten Sie bei:

Gemeindereferentin Petra Morschel