Kindertagesstätten

Ausgangssituation

Durch die Fusion der sieben Pfarrgemeinden in Stolberg, fielen zwei Kindertagesstätten in die Trägerschaft der neuen Kirchengemeinde St. Lucia: Kindertagesstätte Clara Fey und das Familienzentrum St. Sebastianus. Jede Einrichtung arbeitete eigenständig und verfügte über eine eigene Leitung.

Im Frühjahr 2011 fusionierten die beiden Einrichtungen. Sie werden seitdem durch eine Verbundleitung gemeinsam geleitet. Beide Einrichtungen verfügen über eine Standortleitung, die im Gruppendienst tätig ist und für Leitungstätigkeiten stundenweise freigestellt wird.

René Deitert (c) René Deitert

René Deitert

Verbundleiter

Auf dem Fundament einer breit angelegten Ausbildung und reicher Erfahrung in der Erziehungsarbeit in Kindertagesstätten ist Herr René Deitert seit Februar 2016 neuer Verbundleiter unserer beiden Kindertagesstätten im Seelsorgebereich der Kath. Kirchengemeinde St. Lucia.

In Aachen Brand war Herr Deitert vierzehn Jahre lang zunächst als Erzieher, später als Leiter einer Kindertagesstätte, danach zwei Jahre in einer gemeinnützigen GmbH mit Sitz in Düren als pädagogischer Leiter von 32 Kindertageseinrichtungen und in Bonn Bad Godesberg als Koordinator von 13 Einrichtungen tätig. Studien der Kindheitspädagogik mit dem Bachelor-Abschluss und zum Kooperationsmanager im Sozial- und Gesundheitswesen mit dem Master-Abschluss haben seine Qualifikationen vertieft.

René Deitert (43) ist verheiratet und Vater einer zehnjährigen Tochter. Ehrenamtlich engagierte sich der ehemalige Handballer in der Grundschule seiner Tochter als Klassen- und Schulpflegschaftsvorsitzender und begleitete als Katechet Kommunionkinder auf dem Weg zu ihrem großen Tag.

Herr Deitert steht mit seinem Ausbildungs- und Erfahrungshintergrund für die fortschreitende qualitative Aufrüstung der Arbeit in Kindertagesstätten. Als neuer Verbundleiter wird Herr Deitert die Zusammenarbeit von Träger, den pastoralen Mitarbeitern, den derzeit 26 pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Eltern der rd. 160 Kindern in unseren beiden Einrichtungen sicherstellen.

Wir sind zuversichtlich mit Herrn Deitert einen Mitarbeiter gewonnen zu haben, der in besonderem Maße die Werte der katholischen Kirche in seine Arbeit und in die pädagogischen Konzepte unserer Einrichtungen einfließen lassen wird. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm und wünschen Herrn Deitert einen guten Start in unseren Einrichtungen.

Weiterhin bedanken wir uns bei Frau Petra Daun, die seit der Fusion der Kirchengemeinden im Jahr 2010 als Verbundleiterin bei uns eingesetzt war und mit ihrem Engagement zum gelingenden Miteinander der beiden Kindertagesstätten beigetragen hat. Wir bedauern den Weggang von Frau Daun und wünschen ihr für ihre berufliche Weiterentwicklung alles Gute.

Der Kirchenvorstand