Hauskommunion für die Kranken in unseren Gemeinden

Hostienschale (c) pfarrbriefservice©Peter Weidemann
Hostienschale
Mo 2. Jun 2014
Achim Jaskulski

Hauskommunion für die Kranken in unseren Gemeinden

Die Aufforderung Jesu „Nehmt und esset alle davon“ nimmt die Kirche sehr ernst. Auch diejenigen, die nicht an der Messfeier teilnehmen können, sollen in die Mahlgemeinschaft mit Jesus einbezogen sein. Aus diesem Grund bringen die Priester, Diakone, Kommunionhelferinnen und Kommunionhelfer die Hl. Eucharistie regelmäßig zu den Kranken unserer Gemeinden.

Bitte melden Sie, wenn Sie gerne die Kommunion empfangen möchten, aber nicht in die Kirche kommen können. Bitte nennen Sie uns Familienmitglieder, Nachbarn oder Freunde, von denen Sie wissen, dass sie nicht zur Kirche kommen können, aber dass sie gerne die Kommunion empfangen möchten.