Café Willkommen

Logo Café Willkommen (c) Heiner Scholl
Logo Café Willkommen
Datum:
So. 3. Apr. 2022
Von:
Pfarrei St. Lucia Stolberg

Ökumenisches Gemeindezentrum 
Frankentalstr. 18
52222 Stolberg

Zeiten für Sprechstunde: montags 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Das Café Willkommen entstand 2015 auf Initiative der evangelischen und katholischen Kirche mit der damaligen Flüchtlingswelle und dem daraus resultierenden Bedarf an Beratung und Hilfestellungen in verschiedenen Lebensbereichen. Die Anlaufstelle hat sich zu einem interkulturellen Treffpunkt entwickelt und wurde durch Kinderbetreuung erweitert. Regelmäßig kamen 30 - 50 BesucherInnen wöchentlich, für Beratung, um Anschluss zu finden oder einfach zum Quatschen.

Bis heute hält dieser Bedarf an.

Während Corona war die Lage natürlich eine andere. Lange konnten wir die Türen für dieses integrative und interkulturelle Angebot nicht öffnen. Nur Beratung konnte durchgeführt werden. Die Haupt- und Ehrenamtler waren trotzdem weiterhin regelmäßig im Austausch, haben zu Weihnachten und Ostern kleine Aktionen geplant, um den Kontakt zu den BesucherInnen des Cafés nicht abreißen zu lassen.

Seit dem 23. Mai ist das Café Willkommen aber wieder eröffnet!

Wie der Name "Café Willkommen" schon sagt, bieten wir unseren großen und kleinen Gästen montags von 16 bis 18 Uhr Kaffee, kalte Getränke und Kleingebäck an. Dabei wird sich unterhalten, beraten, deutsch geübt, gebastelt und gespielt. In dieser Zeit haben wir auch die Möglichkeit, digital z. B. einen Kindergartenplatz zu beantragen, Wohnungen zu suchen oder was sonst noch anfällt.

Einzelne Mitarbeitende übernehmen Patenschaften bei Geflüchteten, begleiten sie zu Behörden, Ärzten, Wohnungsbesichtigungen.

Besondere Aktivitäten finden auch Raum, wie gemeinsame Ausflüge, Sommerfeste und Nikolausfeiern, zu denen auch unsere Gäste landestypische Speisen ihrer Heimat mitbringen.

Es sind viele gute Kontakte zwischen Flüchtlingen und den Mitarbeitern entstanden.

Einige der Geflüchteten stehen uns als Übersetzer hilfreich zur Seite. Ebenfalls unterstützen uns Mitarbeiter des Sozialdienst Katholischer Frauen und der Caritas.

Das Angebot gilt es jetzt wieder zu aktivieren und um die Bedürfnisse der ukrainischen Flüchtlinge zu erweitern.

Kommen Sie vorbei! Wir empfangen Sie/Euch gerne und freuen uns auf neue Gesichter!

Kontakte

Julika Loeper

Alexa Eisenbarth

Gerd Tilgner