Ab 09.05. finden wieder Gottesdienste unter strengen Maßgaben statt!

Hl. Messe in der Corona-Pandemie Peter Weidemann (c) Peter Weidemann in pfarrbriefservice.de
Hl. Messe in der Corona-Pandemie Peter Weidemann
Mi 29. Apr 2020
Pastoralteam der GdG Stolberg Süd und der Pfarrei St. Lucia Stolberg

Liebe Gemeinde!

Ab Mai dürfen wir in Nordrhein-Westfalen unter den Bedingungen der Corona-Pandemie wieder Gottesdienste im kleinen, beschränkten Rahmen feiern. Die nach wie vor bestehende große Infektionsgefahr durch das Virus verändert aber unsere bisherigen Gewohnheiten. Wir können deshalb augenblicklich nicht zu einem Gottesdienst- und Gemeindeleben zurückkehren, wie es bis Mitte März üblich war. Wenn Sie zu einem Gottesdienst kommen wollen, dann müssen Sie unbedingt Folgendes beachten.

Wir bieten ab Samstag, dem 9. Mai 2020 Gottesdienste mit jeweils 50 Personen zu folgenden Zeiten an:

samstags um 17.30 Uhr und sonntags um 10.00 Uhr in der Kirche St. Lucia sowie

sonntags um 11.30 Uhr und 19.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt.

Zusätzlich findet mittwochs um 19.00 Uhr eine Messfeier in St. Mariä Himmelfahrt statt.

  • Für den Zutritt ist unbedingt eine telefonische Anmeldung erforderlich, um zu verhindern, dass Gläubige weggeschickt werden müssen. Die Namensliste wird den Ordnern zur Verfügung gestellt, damit sie die Liste mit den Gottesdienstbesuchern abhaken können. Ansonsten bleibt die Liste in der Kirchengemeinde und wird nicht weitergegeben.  Anmeldungen werden jeweils donnerstags und freitags für die Gottesdienste zum Wochenende und montags und dienstags für den Gottesdienst am Mittwoch im Pfarrbüro St. Lucia, Tel. 02402/26456 in der Zeit von 9.00-12.00 Uhr entgegengenommen.

  • Die Kirche wird eine Viertelstunde vor Gottesdienstbeginn geöffnet. Bitte achten Sie auch vor der Kirche auf das Einhalten des Mindestabstandes. Bitte nehmen Sie auf direktem Weg Ihren Platz ein.

Vergessen Sie Ihren Mundschutz nicht!

  • Zum Kommunionempfang müssen Sie mit gebührendem Abstand nach vorne kommen. Auf einem Tisch liegen die konsekrierten Hostien jeweils auf kleinen Tellern. Bitte nehmen Sie den Teller mit der Hostie und legen ihn nach der Kommunion in den dafür bereitgestellten Korb.

  • Am Ende der Messfeier müssen Sie die Kirche bankweise, von hinten beginnend, durch den gekennzeichneten Ausgang verlassen, wobei auch hier der gebührende Sicherheitsabstand eingehalten werden muss.

  • Wichtig: Wir bitten ausdrücklich darum, dass Gläubige, die zu den sogenannten Risikogruppen gehören – also beispielsweise ältere Menschen mit Vorerkrankungen – vorerst weitgehend auf die Teilnahme an den Gottesdiensten verzichten. Wer sich krank fühlt oder Krankheits-Symptome verspürt, sollte in jedem Fall dem Gottesdienst fernbleiben.

  • Eine Sonntagspflicht für die Gläubigen besteht weiterhin nicht!

  • Ein Sicherheitsabstand von mind. 1,50 m ist einzuhalten.

So und nicht anders können wir eine Teilnahme am Gottesdienst ermöglichen. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass auch wir in dieser Zeit, in der so manches anders gemacht werden muss, Lernende sind und noch Erfahrungen sammeln müssen. Dies setzt voraus, dass Sie uns dabei behilflich sind und durch Ihr solidarisches und rücksichtsvolles Verhalten mit dazu beitragen, Infektionen durch das Virus zu vermeiden.

Diese Vorgehensweise ist abgestimmt mit dem Pastoralteam der GDG Stolberg-Süd.

Geben Sie diese Informationen auch bitte weiter in den Kreis Ihrer Familie, Freunde, Bekannten und Nachbarn hinein. Über die nun möglichen Gottesdienste vor Ort hinaus finden Sie Angebote zur Pflege des Glaubens ja auch in Radio und Fernsehen sowie auf weiteren Seiten im Internet.

Bleiben Sie gesund, bleiben wir weiterhin verbunden im persönlichen Gespräch per Telefon und auf anderen elektronischen Wegen, im aneinander Denken und solidarisch füreinander Sorgen – und vor allem im Gebet.

Gottes Segen begleite und beschütze Sie.

Das Pastoralteam der GdG Stolberg-Süd  und der Pfarrei St. Lucia Stolberg